Gedanken

Veröffentlicht von Erich Stherde 31.03.2011  •  Kommentare(1)

Gedanken

Um den Text lesen zu können, musst du angemeldet sein, da der Autor das Veröffentlichen dieses Textes nicht erlaubt hat.

Anfangs treiben sie das Haushalten des Geliebten wegen, dann des Haushaltens wegen.

Jean Paul