Gedanken

Veröffentlicht von Erich Stherde 31.03.2011  •  Kommentare(1)

Gedanken

Um den Text lesen zu können, musst du angemeldet sein, da der Autor das Veröffentlichen dieses Textes nicht erlaubt hat.

Mit Entzücken möchte ich manchmal alle Schelme umarmen, wenn man diejenigen betrachtet, welche die Welt rechtschaffen nennt.

Ernst von Feuchtersleben