Eine weiße Blume

Veröffentlicht von Bea Eccel 15.02.2011  •  Kommentare(3)

Ein Gedicht, entstanden nach dem Tod eines lieben Menschen.

Um den Text lesen zu können, musst du angemeldet sein, da der Autor das Veröffentlichen dieses Textes nicht erlaubt hat.

Wer die Wahrheit verrät, verrät sich selber. Es ist hier nicht die Rede vom Lügen, sondern vom Handeln gegen die Überzeugung.

Novalis (eig. Georg Philipp Friedrich Leopold von Hardenberg)