Der grüne Punkt

Veröffentlicht von Evi Ploner 13.04.2014  •  Kommentare(0)

Er leuchtet so grell so hell

Direkt in meine Augen

Schaut mich an, macht mich an

Ich soll ihm doch vertrauen

 

Agieren, reagieren, intervenieren

Eingreifen denn er kann nicht weiter reifen

Er ist schon grün

Grüner als jede Wiese

Grüner als jeder Baum

Grün in jeder Nische

Grün bis hin zum Saum

Grün grün grün, grüner als grün

So grün, dass es grüner gar nicht geht

 

Ganzschön kühn von ihm

Mich so anzublicken

Mit schmunzelndem Nicken

Mich zu verführen ihn anzuklicken

 

Er schaut mich an, er macht mich an

Komm schon trau dich ran!

Mach es endlich klick mich an!

Nutze die Gelegenheit!

Es wird Zeit! Es ist soweit!

 

Und dann - dann klick ich in an

Und tippe meine Tasten

Schreibe einen Roman

Ohne zu hasten

Nimm mir die Zeit mich auszudrücken, will dann endlich Enter drücken

Die Nachricht versenden, keine Zeit mehr verschwenden, meine Worte mit einem Punkt beenden…

 

Und dann ist er grau

Dieser verdammte verkackte grüne Punkt ist wenn ich ihn brauche plötzlich grau

So eine blöde Sau!

1,9 Prozent sind rechnerisch gesehen auch noch rund zwei Prozent.

Bernd Pfaffenbach (Chefökonom des Bundeskanzleramtes, in der »Börsen-Zeitung« zu den Aussichten für die Konjunktur in Deutschland)