Menschen in der Nacht

Veröffentlicht von Katharina Weiss 17.06.2013  •  Kommentare(0)

Ein Gedicht über Krieg und Frieden

Um den Text lesen zu können, musst du angemeldet sein, da der Autor das Veröffentlichen dieses Textes nicht erlaubt hat.

Immer ist der Mann ein junger Mann, der einem jungen Weibe wohl gefällt.

Johann Wolfgang von Goethe (Nausikaa)