Vergiss mein nicht

Veröffentlicht von Michael Denzer 04.05.2012  •  Kommentare(0)

Das nächste Sonette. Mein erster "Blumenntext", wenn man so will. Der Wegesrand, Augenblicke und kleine blaue Blumen. Hoffentlich gefällt's!

Um den Text lesen zu können, musst du angemeldet sein, da der Autor das Veröffentlichen dieses Textes nicht erlaubt hat.

Schafft euch keine Götter nach eurem Vorbild.

Stanislaw Jerzy Lec (eig. S. J. de Tusch-Letz)