"Fliegen/Fallen/Schweben"

Veröffentlicht von Michael Denzer 14.03.2012  •  Kommentare(0)

Der Titel sagt (fast) alles über das Gedicht. Leben.

Um den Text lesen zu können, musst du angemeldet sein, da der Autor das Veröffentlichen dieses Textes nicht erlaubt hat.

Eigentümlichkeit ruft Eigentümlichkeit hervor.

Goethe, Maximen und Reflektionen, Nr. 59