Metaphor

Veröffentlicht von Michael Denzer 06.03.2012  •  Kommentare(0)

Ein englischer Gedankenfluss, fast so etwas wie eine "free-writing session". Beim Ausgehen entstanden und anschließend leicht nachbearbeitet.

Um den Text lesen zu können, musst du angemeldet sein, da der Autor das Veröffentlichen dieses Textes nicht erlaubt hat.

Der Jüngling küßt, wenn er des Mädchens denkt, die eigne Hand, die sie ihm drückte, als sie von ihm schied. Der Mann braucht etwas mehr.

Christian Friedrich Hebbel (Gyges und sein Ring)