Avignon - Hin und dort hin zurück

Veröffentlicht von Michael Denzer 12.02.2012  •  Kommentare(0)

Eine Fortsetzung, die ich nur aus Vergnügen geschrieben habe. Ich besuche die Stadt im Geiste noch einmal und sehe vertraute Gesichter wieder, aber auch das eine oder andere neue. Ich konnte mich in den Straßen so lange aufhalten, wie ich wollte und musste mich nicht an eine Längenvorgabe halten. Ich hoffe, ich kann irgendjemanden dorthin mitnehmen.

Um den Text lesen zu können, musst du angemeldet sein, da der Autor das Veröffentlichen dieses Textes nicht erlaubt hat.

Es ist das Herz, das beredt Macht.

Marcus Fabius Quintilianus