Die Macht der Sprache

Veröffentlicht von Bea Eccel 21.11.2011  •  Kommentare(0)

Besser still sein.

Um den Text lesen zu können, musst du angemeldet sein, da der Autor das Veröffentlichen dieses Textes nicht erlaubt hat.

Manchmal kann man die Vergangenheit mit den Sinnen festhalten: Die eine riecht nach wohltuender Erinnerung, die andere stinkt zum Himmel

Ernst R. Hauschka