zerrissen

Veröffentlicht von Brigitte Mair 30.05.2011  •  Kommentare(1)

zerrissen und ausgebeult diese zarte hülle liebe

Um den Text lesen zu können, musst du angemeldet sein, da der Autor das Veröffentlichen dieses Textes nicht erlaubt hat.

Ein gebranntes Kind scheut das Feuer, ein oft versengter Greis scheut sich zu wärmen.

Goethe, Maximen und Reflektionen, Nr. 552